Laaber Heimatmuseum

Diese Startseite wurde im Januar 2000 erstellt und am 05.04.2020 zuletzt bearbeitet.


Herzlich Willkommen auf der Homepage von Franz Pyringer.  Der Heimatfotograf und 1. Laaber Webmaster mit seinem privaten Heimatmuseum (Gegründet im Jahr 2000), bemüht sich, Ereignisse und Landschaft aus seiner Heimatgemeinde  zu dokumentieren. Franz hat viel Zeit und Geld in dieses Projekt investiert. 05.04.2020

Kontakt Franz Pyringer:
Laaber Forum
FF Laab 2006
Impressum Franz
franz@laab-heimatmuseum.at

+++ Liebe Laaber, bitte bleibt's daham. +++ Franz 05.04.2020.+++

Inhalt: Bearbeitung Franz Pyringer.

*Filme & Diashows

*Laaber Chronik

*Laaber Bilderbuch ab 2013

*Laaber Feuerwehr

*Laaber Forum 2010 - 2020

*Laaber Gemeindeamt

*Laab im Walde aktuell

*Laaber Reitstall Moststüberl

* Landschaft & Personen ab 2002

*Landschaft Laab_2 damals

*Personen Laab_2 damals

*Sehenswürdigkeiten Laab Gemeindeamt

*Seitentitel Heimatmuseum ABC

*Seitentitel 2000-2020

Zuletzt bearbeitet:

*Seitentitel 2020

*Personen 2020

*Landschaft 2020

*Heimatmuseum Statistik

Franz Xaver Josef Schweickhardt von Sickingen 1794-1858


Zitat Evangelium Palmsonntag 05.04.2020: "...riefen: Hosanna dem Sohn Davids! Gesegnet sei er, der da kommt im Namen des Herrn. Hosanna in der Höhe!. ..."

" ...ER IST WIRKLICH DER MESSIAS, DER CHRISTUS, UND ER WIRD UNS NIE ALLEINE LASSEN ..." Spruch Kardinal Christoph Schönborn. 05.04.2020



Laaber Votivkapelle 1809 auch Pestkapelle genannt. Links frühbarockes Kruzifix, rechts Gedenktafel der Gemeinde an das Gelöbnis im Jahr 1773 zur überstandenen Pest. Vor der Kapelle werden alljährlich die Palmkätzchen gesegnet und das Evangelium zum Palmsonntag verlesen.  Anschließend findet eine Prozession zur Pfarrkirche statt. Der Laaber Kirchenchor, der Musikverein, die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr, eine Abordnung der Barmherzigen Schwestern,  die Vertreter der Gemeinde und viele Laaber Bürger nehmen daran teil. Mit diesen Zeilen möchte ich daran erinnern, dass unsere Vorfahren Gedenkstätten für überstandene Seuchen errichtet haben. Laab wird auch den Corona Virus überstehen und weiter leben. Franz 05.04.2020.

 Mein Beitrag zum virtuellen Erlebnis am Palmsonntag am 05.04.2020. Franz

Diashow Foto 2010/Palmsonntag_2010.wmv

Die Laaber schaffen das. Das Corona Virus soll in Laab keine Chance haben. Wir wollen gesund bleiben und noch lange leben. Franz 05.04.2020


Laaber Bilderbuch 2020


Franz 29.01.1937 in Laab geboren, im Buch "who is who  Österreich" eingetragen, arbeitet ehrenamtlich seit mehr als 20 Jahren an der Homepage "Laaber Heimatmuseum" mehrere Stunden täglich in seinem "Büro". Meine Selbstdarstellung wird von meinem Pensionisten Konto bezahlt.  Wir sind gesund Franz 83 & Adelheid 76 und hüten brav das Haus. Michael, Pauli & Jutta versorgen uns mit Medikamenten und Lebensmittel. Liebe Grüsse an meine Freunde die trotz Corona das virtuelle Heimatmuseum Laab besuchen. Ich freue mich schon, wenn ich wieder aus dem Haus gehen darf und Fotos vom Laaber Leben ins Netz stellen kann. Liebe Grüsse an meine Freunde vom Heimatmuseum. Franz 01.04.2020

Zitat Caritas-Präsident Dr. Michael Landau Kronenzeitung: "NIEMAND GEWINNT ALLEIN GEGEN DIE ANGST"


*Laab im Walde 2020   *Laab im Walde 2019   *Laaber Bilderbuch seit 2013

Aussicht auf Laab vom FF  Kran Perchtoldsdorf  Feuerwehrfest 2001

  Vom April 2019 bis März 2020 besuchten 239.361 Personen aus aller Welt das Laaber Heimatmuseum. Das sind täglich 655 Besucher. 85% der Zugriffe kamen aus dem Ausland. Ich habe keine Ahnung warum Amis, Russen und Chinesen das Heimatmuseum besuchen. Meine Idee war ursprünglich, ein Heimatmuseum für die Laaber zu schaffen. Vermutlich gilt der Spruch der Prophet im eigenen Land ist nichts wert. Ich werde mit meinen bescheidenen Mitteln versuchen die Laaber darauf aufmerksam zu machen, wie gefährlich der Corona Virus ist. Franz 01.04.2020