Laaber Heimatmuseum

Diese Startseite wurde im Januar 2000 erstellt und am 19.04.2021 zuletzt bearbeitet.


Herzlich Willkommen auf der Homepage von Franz Pyringer.  Der Heimatfotograf und 1. Laaber Webmaster mit seinem privaten Heimatmuseum (Gegründet im Jahr 2000), bemüht sich, Ereignisse und Landschaft aus seiner Heimatgemeinde  zu dokumentieren. Franz hat viel Zeit und Geld in dieses Projekt investiert.

Kontakt Franz Pyringer:
Laaber Forum
http://www.mauer.at/
Impressum Franz
franz@laab-heimatmuseum.at

+++ Liebe Grüsse an die Besucher vom Laaber Heimatmusum.  +++ Franz 19. April 2021+++

Zitat Lukas 24,35-48, Sonntag 18.04.2021: "...So steht es geschrieben: Der Christus wird leiden und am dritten Tag von den Toten auferstehen, und in seinem Namen wird man allen Völkern verkünden, damit ihre Sünden vergeben werden. Angefangen in Jerusalem, seid ihr Zeugen dafür."


Inhalt: Bearbeitung Franz Pyringer.

*Filme & Diashows

*Laaber Chronik

*Laaber Bilderbuch ab 2013

*Laaber Feuerwehr

*Laaber Forum 2010 - 2020

*Laaber Gemeindeamt

*Laab im Walde aktuell

*Laaber Reitstall Moststüberl

* Landschaft & Personen ab 2002

*Landschaft Laab_2 damals

*Personen Laab_2 damals

*Sehenswürdigkeiten Laab Gemeindeamt

*Seitentitel Heimatmuseum ABC

*Seitentitel 2000-2020

Zuletzt bearbeitet:

*Laab im Walde aktuell

*Laaber Bilderbuch 2021

*Laaber Faschingsfeste1993-2020

*Fotos Laab ab 2000 bis 2021

 

*Seitentitel Heimatmuseum ABC

Franz Xaver Josef Schweickhardt von Sickingen 1794-1858


Fotos Heimatmuseum Laab von 2000 bis 2021

Gemeinderatswahl 2015


 

 

 
 

 

 

 

 

 

 

Franz ist gesund, zum 2.Mal geimpft und freut sich auf normale Zeiten ohne Corona.

Vom April 2020 bis März 2021 haben 271.597 Menschen aus aller Welt das Heimatmuseum angeklickt, das sind pro Tag 744 Besucher. Danke. Amen. (Austria 10%) Franz 31.03.2021

Vielleicht hilft das Kerzerl, welches ich fast täglich beim Rosalia Bildstock anzünde die Corona Pandemie zu vertreiben. Franz


 

Franz Pyringer wurde am 29.01.1937 in Laab geboren, ist im Buch "who is who in Österreich" eingetragen, arbeitet ehrenamtlich seit mehr als 20 Jahren an der Homepage "Laaber Heimatmuseum" mehrere Stunden täglich in seinem "Büro". Meine Selbstdarstellung wird von meinem Pensionisten Konto beglichen.  In der letzten Zeit hatte ich viele negative Erlebnisse mit meinem Heimatmuseum. Franz ist Zeitzeuge vom Ende des 2. Weltkrieges in Laab. Ich habe ein Buch über Laab aus der Nachkriegszeit geschrieben. (Mein 2. Leben, Herzinfarkt 1997). Franz war der 1.Laaber der zum neuen Bundesheer (1956) einberufen wurde.  Liebe Grüsse an meine Freunde vom Heimatmuseum. Franz 31.12.2020