Carl Schindler

Diese Seite wurde am 16.02.2007 erstellt und am Montag, Februar 14, 2011 zuletzt bearbeitet


Thema, Ereignis:  Mit dieser Seite will ich  an den Maler Carl Schindler erinnern. Nach ihm wurde die Karl Schindlergasse in Laab benannt. Hintergrundbild zeigt die "Hochzeitsfahrt" des Künstlers

Carl Schindler (* 23. Oktober 1821 in Wien; † 22. August 1842 in Laab im Walde (Niederösterreich); war ein Maler des Militärgenres (deshalb manchmal "Soldaten-Schindler" genannt) zur Zeit des Biedermeiers.

+++ Die Kunst geht vom Einsamen zu Einsamen in hohen Bogen über das Volk hinweg. +++ Rainer Maria Rilke +++

Gemälde und Fotos zum Bericht, eigene Kommentare:

Links Schildwache in das Gewehr rufend, rechts der Wachtposten

Links Abschied eines Conscribierten, rechts die Hochzeitsfahrt

Straßenschild am Beginn der Gasse und Häuser am Ende der Gasse

In der Karl Schindlergasse, im Haus des Wagners, wohnte der Maler Carl Schindler


Meine Gedanken: Wurde der junge Maler in Laab begraben? Leider konnte ich keinen Hinweis auf beiden Laaber Friedhöfen entdecken. Mit dieser Seite will darauf hinweisen, dass in Laab im Walde  niederösterreichische Geschichte geschrieben wurde. In meiner Indexseite mit der Ansicht aus dem Jahre 1837 von Franz  X. Schweickert kann man gut die Kaltwasseranstalt, heute Kloster der BHS, und das Haus in der Karl Schindlergasse erkennen. Es kann gut sein, dass sich Franz und Carl gekannt haben. Ein Straßenschild am Ende der Karl Schindlergasse konnte ich nicht finden?


Zurück Seitenbeginn Carl Schindler Karl Schindlergasse Zurück Startseite